Über uns

"Kooperation und Vernetzung werden zu Kernkompetenzen in Zeiten digitaler Transformation."

Prof. Dr. Josef WielandDirektor des LEIZ Instituts Friedrichshafen

Unsere Philosophie

Der digitale Wandel ist für Unternehmen Chance und Herausforderung zugleich. Viele setzen dabei noch vorrangig auf Prozessautomatisierung, die ihnen Effizienzsteigerung und geringere Fehlerquoten bei gleichzeitig sinkenden Kosten verspricht.

Angefangen beim Mittelstand, möchte matchdigital die Versprechungen der Digitalisierung weit über die Technik hinaus einlösen und die dafür erforderlichen Bedingungen schaffen. Wir vernetzen, verbinden und digitalisieren, um Ihnen die Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen zu ermöglichen.

Auf unserer Plattform bringen wir Anbieter von IT-Dienstleistungen und Unternehmen mit Digitalisierungsbedarf zusammen, um die Vorteile und Potenziale der Digitalisierung und Industrie 4.0 für Sie nutzbar zu machen.

Dabei fördern wir einen strukturellen Wandel, der langfristige und dauerhafte Geschäftsbeziehungen in einem digitalen Unternehmer-Netzwerk ermöglicht. So soll die enge Verzahnung des Mittelstands als eine seiner größten Stärken für die Zukunft erhalten werden.

Wir sehen unsere Plattform als Möglichkeitsraum für konkrete Projekte und anschlussfähige Lösungen, die nachhaltige und skalierbare Synergieeffekte erzeugen, von denen alle beteiligten Parteien spürbar profitieren.

Unser Team

Bild Hannes Matt

Hannes Matt

Gründer und CEO

Transformation und Beratung

Hannes Matt schrieb seine Bachelorarbeit zum Thema digitale Geschäftsmodelle in mittelständischen Unternehmen an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Während seines Studiums forschte er am Europäischen Center für Nachhaltigkeitsforschung zu den Möglichkeiten sozialen Wandels in Organisationen. Als Gründer und Geschäftsführer von matchdigital baut er das junge Unternehmen im Technologiezentrum Konstanz mit viel Elan auf. Mit matchdigital möchte er den deutschen Mittelstand dabei unterstützen, seine Kernkompetenzen mit der Digitalisierung neu zu erfinden und ihr wirtschaftliches Potenzial voll auszuschöpfen. Der Wandel der Unternehmenskultur ist dabei für ihn der maßgebende Erfolgsfaktor.

Bild Simon Lechner

Simon Lechner

Gründer und CTO

Software und Beratung

Simon Lechner suchte früh seinen Weg in die Selbstständigkeit. Mit 16 gründete er seine erste Firma. Seither begleitet er Unternehmen auf ihrer digitalen Reise. Heute, als Gründer und digitaler Pionier von matchdigital, baut er das Online Portal des Unternehmens auf. Seine Vision ist eine Plattform, die mittelständische Unternehmen mit Digitalisierungsbedarf automatisiert mit den Anbietern passender Lösungen und Produkte verbindet. Auf matchdigital finden Unternehmen ein IT-Ökosystem vor, um ihre Projekte zielgerichtet und einfach umzusetzen.

Bild Julia Edelmann

Julia Edelmann

Beratung und Marketing

Julia Edelmann studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Furtwangen in Villingen-Schwenningen mit einem Schwerpunkt auf Marketing. Hiernach arbeitete sie in einem auf die Industrie spezialisierten Marktforschungsunternehmen, wo sie im Online Marketing und Vertrieb tätig war. Bei matchdigital leitet sie als Angestellte der ersten Stunde die Öffentlichkeitsarbeit und betreut unsere Digitalisierungspartner.

Bild Emmanuel Nsambu

Emmanuel Nsambu

Full Stack Software Entwickler

Emmanuel Nsambu ist studierter Computer und IT Wissenschaftler (MA) und erfahrener Software Entwickler. Zuletzt arbeitete er für die Konstanzer Digital Agentur Digitale Neubelebung und die Universität Konstanz. Bei matchdigital konzeptioniert und designt er gemeinsam mit Simon Lechner unsere Plattform-Software und ist der erste Ansprechpartner für Datensicherheit und Qualitätsprüfung. Für die Nutzer von matchdigital möchte er eine einzigartige User Experience schaffen.

Bild Sebastian Knoll

Sebastian Knoll

Praktikant

Sebastian Knoll studiert Soziologie- Politik- und Wirtschaftswissenschaften an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Hier beschäftigt er sich mit den neuen Herausforderungen und Möglichkeiten von Unternehmen im digitalen Zeitalter. Auf dieser Grundlage unterstützt er matchdigital bei der wissenschaftlichen Weiterentwicklung unseres Digital Checks.

Bild Eugen Lehner

Eugen Lehner

Freier Mitarbeiter

Eugen Lehner studierte Kommunikations- und Informationstechnik an der FH Isny. Als selbstständiger Fotograf und Medienkünstler arbeitete er in Berlin, Kapstadt und New York. Mit seinem breiten Erfahrungsspektrum kehrte er zurück in die Bodenseeregion und unterstützt matchdigital in Design- und Medienfragen.

Unsere Story

Die Digitalisierung erhält Schritt für Schritt Einzug in mittelständischen Unternehmen: Produktions- und Logistikprozesse werden automatisiert und neue Vertriebsstrukturen geschaffen.

Eine kleine Gruppe erfahrener mittelständischer Unternehmer erkennt das immense Potenzial dieser Entwicklung - bis hin zu digitalen Geschäftsmodellen, die einen völlig neuen Zugang zum Markt erlauben. Wo es hingehen kann, ist ihnen klar. Doch wo sollen die einzelnen Unternehmen jeweils anfangen und wo finden sie geeignete Digitaliserungspartner, die für sie passende Lösungen anbieten?

Die Idee ist klar: Es braucht keine weitere klassische Beratungsagentur mit einer Fülle theoretischer Konzepte sondern eine Plattform, auf der konkrete Lösungen angeboten und sofort umgesetzt werden. Kein Zögern, wenig Gerede, stattdessen eine unmittelbare Vernetzung von Anbietern gefragter IT-Dienstleistungen und Unternehmen mit Digitalisierungsbedarf.

Mit dieser Vision kommen sie mit jungen und ambitionierten Menschen zusammen, die bei der Umsetzung von Digitalisierungs-Vorhaben am Puls der Zeit sind. Im Frühjahr 2019 gründen sie die Firma matchdigital, um das Potenzial der teils schwer erfassbaren Vorteile der Digitalisierung greifbar zu machen, es ansatzlos freizusetzen und dabei konsequent auf die Dynamik des Marktes auszurichten.

Expertenbeirat

Seine Mitglieder bringen ihre langjährige Erfahrung aus Unternehmertum und Wissenschaft bei der Beratung der Geschäftsführung von matchdigital in strategischen Belangen, sowie der Durchführung großer Projekte ein. Somit sind sie Garanten für die interne und kundenbezogene Qualitätssicherung.

Prof. Dr. Marcel Strittmatter

Prof. Dr. Marc Strittmatter

Informatik & Recht

Tobias Quelle-Korting

Tobias Quelle-Korting

E-Commerce & Digitale Produkte